Ev.-Luth. Diakonenhaus Moritzburg e.V.
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

+49 035207-830
+49 035207 83-250

Bildungsstandort Moritzburg

Heute ist das Diakonenhaus insbesondere in folgenden Arbeitsfeldern tätig: Es ist Sitz der Gemeinschaft Moritzburger Diakone und Diakoninnen mit über 500 Mitgliedern. Diese sind insbesondere in den Bereichen Religionspädagogik, Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik und Kirchenmusik tätig. Das Diakonenhaus ist Träger der "Evangelischen Hochschule Moritzburg", des Studierendenwohnheims “Brüderhaus”, des Seniorenzentrums “Haus Friedensort” sowie der Tagungsherberge am Aus- und Weiterbildungszentrum Moritzburg, welches das Diakonenhaus gemeinsam mit dem Theologisch-pädagogischen Institut der Landeskirche und der Diakonischen Akademie für Fort- und Weiterbildung betreibt. Ferner ist das Diakonenhaus Mehrheitsgesellschaft der “Produktionsschule Moritzburg gGmbH”.

Kooperation mit Bildungseinrichtungen

Für die Evangelische Schule für Sozialwesen "Hans Georg Anniès" Moritzburg besteht die Möglichkeit der engen Kooperation mit den bereits vorhandenen Bildungseinrichtungen und Arbeitszweigen des Diakonenhauses.

Evangelische Hochschule Moritzburg

Die 1992 in Trägerschaft des Diakonenhauses gegründete Fachhochschule für Religionspädagogik und Gemeindediakone, später: Evangelische Hochschule Moritzburg, knüpft an die mehr als hundertjährige Tradition der Ausbildung von Diakonen in Moritzburg an, die in wechselvollen Zeiten immer aufrechterhalten wurde. Dabei war das Moritzburger Ausbildungsprofil stets geprägt von einem religionspädagogischen Schwerpunkt. Sie hat insbesondere in der Ev.-luth. Landeskirche Sachsens, aber auch darüber hinaus den Ruf eines religionspädagogischen Kompetenzzentrums. In den letzten Jahren wurde dieses besondere Studienprofil noch ergänzt um den neuen Studiengang “Bildung und Erziehung in der Kindheit mit religionspädagogischem Profil” sowie um die Bereitstellung von berufsbegleitenden religionspädagogischen und diakonischen Ausbildungsgängen am „Institut für berufsbegleitenden Studien” an der Evangelischen Hochschule Moritzburg. Perspektivisch besteht für Absolventinnen und Absolventen der Evangelischen Fachschule für Sozialwesen die Möglichkeiten, an der Hochschule einen Bachelorabschluss zu erwerben.

Aus- und Weiterbildungszentrum Moritzburg

Am Evangelischen „Aus- und Weiterbildungszentrum Moritzburg” (AWZ) befindet sich die Evangelische Hochschule Moritzburg mit ihrem “Institut für berufsbegleitende Studien” auf einem Campus mit dem “Theologisch-pädagogischen Institut” der Landeskirche und mit der “Diakonischen Akademie für Fort- und Weiterbildung”. In beiden Einrichtungen zählen Fort- und Weiterbildungsangebote für Erzieherinnen und Erzieher zum Programm. Zwischen beiden Einrichtungen und der Ev. Hochschule bestehen enge Kooperationsbeziehungen und ein fachlicher Austausch. Für die Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin/zum staatlich geprüften Sozialassistenten sowie zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher bestehen dadurch Chancen insbesondere im Blick auf die Vernetzung von Aus- und Fortbildungsangeboten an einem Standort sowie hinsichtlich der engen Verbindung von Ausbildung und Praxis.

Gemeinschaft Moritzburger Diakone und Diakoninnen

Über die Gemeinschaft Moritzburger Diakone und Diakoninnen haben Schülerinnen und Schüler Zugang zu einem Netzwerk mit vielfältiger Verbindung zur Praxis. Über eine Zusatzqualifikation am "Institut für berufsbegleitende Studien" erhalten die staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erzieher die Möglichkeit der Einsegnung zur Diakonin/zum Diakon.